Nutzen der

Nutzen der "Digitalen Fabrik"

4.11 - 1251 ratings - Source



Inhaltsangabe:Problemstellung: Die Diplomarbeit, mit dem Titel qNutzen der 'Digitalen Fabrik'q, legt den Fokus auf die Nutzenpotentiale, die beim Einsatz der Werkzeuge der a€žDigitalen Fabrika€œ generiert werden kApnnen. Im 2. Kapitel werden die Problemfelder der konventionellen Fabrikplanung analysiert und systematisch aufgearbeitet. Im Anschluss daran werden die Planungssysteme im Umfeld der a€žDigitalen Fabrika€œ vorgestellt. Dies sind auf Seiten der Produktentstehung CAD/PDM- Systeme. Auf Seite der Produktionsplanung sind dies PPS/ERP-Systeme. Die a€žDigitale Fabrika€œ bildet die Grundlage, um die Daten aus diesen Planungssystemen strukturiert abzulegen und zu verarbeiten. Um eine einheitliche Diskussionsbasis zu schaffen, wird die a€žDigitale Fabrika€œ anschlieAŸend definiert. Danach werden die optimalen Phasen und Elemente bei der Implementierung der a€žDigitalen Fabrika€œ aufgezeigt. Darauf aufbauend werden die Werkzeuge der a€žDigitalen Fabrika€œ, von der digitalen Prozessplanung, A¼ber die Simulation bis hin zum Einsatz von Virtual- Reality systematisch bearbeitet. Um eine optimale Implementierung der a€žDigitalen Fabrika€œ zu gewAchrleisten, mA¼ssen aber auch wesentliche Erfolgsfaktoren berA¼cksichtigt werden, die in Kapitel 3.4 vorgestellt werden. Die a€žDigitale Fabrika€œ optimiert in Ihrer Wirkungsweise unterschiedliche Unternehmensbereiche; um diesen Anforderungen gerecht zu werden, wird zwischen unterschiedlichen Nutzen unterschieden. Diese Nutzenkomponenten werden strukturiert bearbeiten und den jeweiligen Unternehmensbereichen zugeordnet. Ein weiterer Bestandteil dieser Diplomarbeit ist eine Kosten/Nutzen-Analyse der a€žDigitalen Fabrika€œ. Es wird eine Methode vorgestellt, um unterschiedliche Nutzenpotentiale zu quantifizieren und diese zu messen. AbschlieAŸend findet ein Analogietransfer zwischen bekannten Technologien und der a€žDigitalen Fabrika€œ statt. Diese Diplomarbeit dient als exzellente Informationsplattform, um sich mit dem innovativen Thema der a€žDigitalen Fabrika€œ intensiv auseinander zu setzen. Es werden alle wesentlichen Prozesse der a€žDigitalen Fabrika€œ strukturiert analysiert und zahlreiche Best-Practice-Methoden vorgestellt. Durch den wissenschaftlichen Charakter dieser Arbeit und 83 Literaturverweisen beantwortet diese Diplomarbeit alle Fragen rund um das Thema der a€žDigitalen Fabrika€œ. Durch die zahlreichen Literaturangaben ist es mApglich, sich auch mit einem speziellen Werkzeug der a€žDigitalen Fabrika€œ intensiv zu beschAcftigen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Vorwortii Inhaltsverzeichnisiii Abbildungsverzeichnisv Tabellenverzeichnisvi AbkA¼rzungsverzeichnisvii 1.Einleitung1 1.1Problemstellung3 1.2Zielsetzung und Vorgehensweise4 2.Die konventionelle Fabrikplanung6 2.1Die Ziele der Fabrikplanung9 2.2Problemfelder der konventionellen Fabrikplanung12 3.Die a€žDigitale Fabrika€œ16 3.1Planungssysteme im Umfeld der a€žDigitalen Fabrika€œ16 3.1.1Computer Aided Design (CAD)18 3.1.1.1.Nutzen der CAD- Technologien21 3.1.2Produktdatenmanagement- Systeme (PDM)25 3.1.2.1.AusprAcgungen und Funktionen von PDM- Systemen25 3.1.2.2.Nutzen von PDM- Systemen27 3.1.3Produktionsplanung- und Steuerung (PPS)32 3.1.3.1.Die Aufgaben der PPS32 3.1.3.2.Nutzen von ERP/PPS- System34 3.1.4Computer Integrated Manufacturing (CIM)38 3.1.4.1.Potentiale der CIM- Technologie41 3.2Definition der a€žDigitalen Fabrika€œ44 3.3Phasen und Elemente der a€žDigitalen Fabrika€œ48 3.4Werkzeuge und Datenmanagement der a€žDigitalen Fabrika€œ50 3.4.1Die digitale Prozessplanung51 3.4.2Die Simulation in der a€žDigitalen Fabrika€œ53 3.4.2.1.Ablaufsimulation auf Anlageebene54 3.4.2.2.Ablaufsimulation auf Zellebene55 3.4.2.3.Die Prozesssimulation56 3.4.3Virtual- Reality (VR)57 3.4.3.1.VR- Einsatz in der Fabrikplanung57 3.5Erfolgsfaktoren bei der EinfA¼hrung der a€žDigitalen Fabrika€œ59 4.Nutzen der a€žDigitalen Fabrika€œ62 4.1Nutzen und qualitative MApglichkeiten Nutzen zu messen62 4.2Direkter/indirekter Nutzen der a€žDigitalen Fabrika€œ65 4.2.1Direkter/Indirekter Nutzen der Simulation69 4.3Direkt quantifizierbarer Nutzen der a€žDigitalen Fabrika€œ72 4.3.1Direkter Nutzen der VR- Technologie74 4.4Indirekt quantifizierbarer Nutzen der a€žDigitalen Fabrika€œ76 4.4.1Indirekter Nutzen in der Produktentstehung77 4.4.2Indirekter Nutzen im Anlaufmanagement79 4.5Wissensmanagement in der a€žDigitalen Fabrika€œ83 4.6Kosten/Nutzen- Analyse der a€žDigitalen Fabrik85 4.7Theoretische Grundlagen eines Analogietransfers90 4.7.1Analogietransfer aus den integrierte Technologien91 4.7.2Aufbau eines Referenzmodels92 4.7.3Analoger Nutzen der a€žDigitalen Fabrika€œ und CAD95 4.7.4Analoger Nutzen der a€žDigitalen Fabrika€œ und PDM97 4.7.5Analoger Nutzen der a€žDigitalen Fabrika€œ und PPS/ERP98 4.7.6Analoger Nutzen der a€žDigitalen Fabrika€œ und CIM99 5.Zusammenfassung und Ausblick100 Literaturverzeichnis102 EhrenwAprtliche ErklAcrung109In diesem Kapitel werden die ComputergestA¼tzten Planungssyteme im Umfeld der a€žDigitalen Fabrika€œ erlAcutert und analysiert. Im Anschluss daran werden Begriffe, die hAcufig synonym zur a€žDigitalen Fabrika€œ verwendet werden, abgegrenzt undanbsp;...


Title:Nutzen der "Digitalen Fabrik"
Author: Volker Weiner
Publisher:diplom.de - 2005-09-15
ISBN-13:

You must register with us as either a Registered User before you can Download this Book. You'll be greeted by a simple sign-up page.

Once you have finished the sign-up process, you will be redirected to your download Book page.

How it works:
  • 1. Register a free 1 month Trial Account.
  • 2. Download as many books as you like (Personal use)
  • 3. Cancel the membership at any time if not satisfied.


Click button below to register and download Ebook
Privacy Policy | Contact | DMCA